Bei unseren Kinderbuchempfehlungen ist für jeden das Richtige dabei: Von Klassikern, an die Sie sich bestimmt noch erinnern können und garantiert auch ihren Kindern gefallen werden, über Bücher, die Kindern wichtige Werte vermitteln und trotzdem Spaß machen, bis hin zu solchen, die sich perfekt als Ostergeschenk eignen.

Klassiker, die in keinem Kinderzimmer fehlen dürfen

Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab? (Sam McBratney) (ab 3 Jahren)

"Bis zum Mond .... ... und wieder zurück haben wir uns lieb."

Als der kleine Hase von dem großen Hasen ins Bett gebracht werden sollte, überlegt er, wie sehr er den großen Hasen lieb hat. "So sehr", sagte er zuerst und breitete seine Ärmchen aus, so weit er konnte: Gemeinsam überlegen kleiner und großer Hase, wie sehr sie einander lieb haben.

Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?

Die kleine Raupe Nimmersatt (Eric Carle) (1-6 Jahre)

Noch älter ist das Buch von Eric Carle, "Die kleine Raupe Nimersatt", aus dem Jahr 1969.

Auch kleine Raupen können großen Hunger haben. Deshalb macht sich die Raupe Nimmersatt auf die Suche nach etwas zu essen - und wird fündig. Sie frisst sich von Montag bis Sonntag Seite für Seite durch einen Berg von Leckereien, bis sie endlich satt ist. Nun ist die Zeit gekommen, sich einen Kokon zu bauen, und nach zwei Wochen des Wartens schlüpft aus ihm ein wunderschöner Schmetterling.

Aber die kleine Raupe Nimmersatt macht nicht nur Spaß, sondern vermittelt Kindern eine wichtige Botschaft: In den Worten des Schriftstellers: "Ich kann auch groß werden. Ich kann meine Flügel (meine Talente) auch ausbreiten und in die Welt fliegen."

Die kleine Raupe Nimmersatt Die kleine Raupe Nimmersatt

Der Regenbogenfisch (Marcus Pfister) (2-4 Jahre)

Die weltbekannte Geschichte vom Regenbogenfisch begeistert auch die Kleinsten. Sie haben Freude am allerschönsten Fisch im Ozean mit seinen glitzernden Schuppen. In einfachen Sätzen wird hier ein wichtiges Thema vermittelt: die Freude am Teilen.

Der Regenbogenfisch

Pettersson und Findus-Reihe: Eine Geburtstagstorte für die Katze. (Pettersson und Findus) (Sven Nordqvist) (3-6 Jahre)

Jedes Mal wenn seine Katze Geburtstag hat, backt der alte Pettersson ihr eine Pfannkuchentorte. Und er muss oft backen, denn Findus, so heißt der Kater, hat nicht wie jedes normale Tier einmal, sondern gleich dreimal im Jahr Geburtstag - weil das lustiger ist. Aber an einem Geburtstag, als Pettersson kein Mehl mehr in der Speisekammer findet und mit dem Rad ins Dorf fahren will, um Neues zu kaufen, geht alles schief. Wie Findus an diesem Tag doch noch zu seiner Geburtstagstorte kommt - das wird erst im Bilderbuch verraten.

Geschenktipps zu Ostern: Psychologisch wertvolle Bücher

Ich geh doch nicht mit Jedem mit! (Dagmar Geisler) (3-6 Jahre)

Ein sensibel erzähltes Bilderbuch zu einem wichtigen Thema: Lu wartet darauf, endlich abgeholt zu werden. Ganz allein steht sie auf der Straße. Da kommt Frau Schmidt vorbei. "Hallo, Lu! Komm mit, ich bringe dich nach Hause." Frau Schmidt wohnt in der gleichen Gegend wie Lu. Aber wie heißt sie eigentlich mit Vornamen? Und sind ihre roten Haare echt oder bloß gefärbt? Das alles weiß Lu nicht. "Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit!", sagt sie. "Und außerdem hat Mama gesagt, dass ich warten soll."

Ich geh doch nicht mit Jedem mit!

Ich bin stark, ich sag laut Nein!: So werden Kinder selbstbewusst (Susa Apenrade) (4-6 Jahre)

So werden Kinder stark: Susa Apenrade erzählt von Situationen, in denen Lea sich nicht gut fühlt: Wenn Jan sie ärgert, wenn die Nachbarin sie wieder mal kurz drücken oder Onkel Meier sie einfach so auf den Schoß nehmen möchte. Was soll Lea da nur tun? Lea stellt sich mit beiden Beinen fest auf den Boden und sagt laut und selbstbewusst "Nein!". Und das ist auch die richtige Antwort, wenn ein Fremder kommt und versucht, Lea wegzulocken. Lea ruft laut: "Nein, ich geh nicht mit!"

Ich bin stark, ich sag laut Nein!: So werden Kinder selbstbewusst

Helfen, teilen, sich vertragen (Doris Rübel) (2-4 Jahre)

Zu Hause, im Kindergarten, auf dem Spielplatz - fast immer sind wir mit anderen Menschen zusammen. Dieser Band zeigt Kindern anhand vieler Alltagsszenen, wie das Miteinander am besten klappt: Zum Beispiel indem wir einander zuhören, aufeinander achten und Rücksicht nehmen, fragen, wenn wir etwas möchten, und uns nicht wehtun. Und wenn es doch einmal zum Streit kommt? Dann haben wir immer die Möglichkeit, uns zu entschuldigen und wieder zu vertragen. Ein Buch, das Empathie, Toleranz und soziale Kompetenzen fördert - ganz nah dran am Kinderalltag.

Der Löwe in dir (Rachel Brigt) (3 -6 Jahre)

Klein zu sein ist nicht immer einfach. Wer könnte das besser wissen als die Maus? Man wird vergessen, übersehen und geschubst. Doch eines Tages hat die Maus die Nase voll! Wenn sie doch nur so brüllen könnte wie der Löwe, dann würde ihr das nicht mehr passieren! Sie fasst all ihren Mut zusammen und beschließt, den mächtigen Löwen zu besuchen. Denn wer könnte ihr das Brüllen besser beibringen als der Löwe höchstpersönlich? Am Ende ihrer abenteuerlichen Reise macht die Maus eine Entdeckung: Man muss gar nicht groß und stark sein, um seine eigene Stimme zu finden.

Der Löwe in dir

Die kleine Hummel Bommel-Reihe: Die kleine Hummel Bommel: Du bist du! (Britta Sabbag, Maite Kelly) (3-6 Jahre)

Eine Bilderbuchgeschichte mit der zeitlosen Botschaft: Sei du selbst, glaub an dich und du kannst alles schaffen! Eigentlich haben Hummeln viel zu kleine Flügel, um fliegen zu können - auch die kleine Hummel Bommel. "Mit deinen winzigen Flügeln kannst du nie und nimmer fliegen!", lachen die anderen Insektenkinder Bommel aus. Doch bald erkennt die kleine Hummel, dass sie keine größeren Flügel, sondern nur eine Portion Mut zum Fliegen braucht ...

Die kleine Hummel Bommel: Du bist du!

Oster-Geschenke: Bücher für Grundschulkinder

Die Kinder aus der Krachmacherstraße (Astrid Lindgren) (6-8 Jahre)

Seit Lotta und ihre Geschwister Jonas und Mia-Maria auf der Welt sind, ist es aus mit der Ruhe in der Krugmacherstraße. Deshalb hat ihr Vater sie auch in Krachmacherstraße umgetauft. Dabei ist es eigentlich nur lustig bei ihnen, finden die Kinder: Sie picknicken im Baumhaus, besuchen Tante Berg im Nachbarhaus, verwandeln das Kinderzimmer in ein Piratennest und haben noch viel mehr gute Ideen!

Die Kinder aus der Krachmacherstraße

Ein Freund wie kein anderer (Oliver Scherz) (6-8 Jahre)

Erdhörnchen Habbi ist mit einem Wolf zusammengeprallt, dem größten Feind der Erdhörnchen! Doch statt sich auf ihn zu stürzen, blinzelt der Wolf ihn nur kraftlos an. Er scheint schwer verletzt zu sein. Wie könnte Habbi ihn da einfach allein lassen? Täglich versorgt er ihn mit Futter und nach und nach freunden die beiden sich an. Bis ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird.

Ein Freund wie kein anderer

Der geheime Zauberladen: Ein Drache in der Schultasche (Bruce Coville) (ab 8 Jahren)

Jeremias kauft eine magisch schimmernde Kugel, die er laut Beschreibung dem Vollmondlicht aussetzen soll. Er staunt nicht schlecht, als aus der Kugel ein Feuer speiendes Drachenbaby schlüpft.

Der geheime Zauberladen: Ein Drache in der Schultasche

Geschenkideen: Passend zu Ostern

Nur noch kurz die Ohren kraulen? (Jörg Mühle) (1 Monat - 4 Jahre)

Es ist spät geworden: Hasenkind muss ins Bett.

Die Zähne sind geputzt, der Schlafanzug liegt bereit. Klatsch in die Hände - schon hat Hasenkind ihn an. Jörg Mühle hat sich ein wunderbares Ritual ausgedacht, mit dem Hasenkind ins Bett gebracht wird: Händeklatschen, Kissen zurechtklopfen, Simsalabim sagen, Ohren kraulen, Rücken streicheln, gut zudecken und schließlich den Schlaf-gut-Kuss geben. Bis es dann auf der letzten Seite heißt: Mach bitte auch noch das Licht aus. Hier ist der Schalter. Dieses interaktive Pappbilderbuch verzaubert alle, die es sehen: Kinder, Eltern, Hasen.

Nur noch kurz die Ohren kraulen?

Die kleine Hummel Bommel feiert Ostern (Britta Sabbag, Maite Kelly) (3-6 Jahre)

Die kleine Hummel Bommel und ihre Freunde wollen zusammen ein schönes Osterfest feiern. Sie freuen sich auf ein hummeliges Festessen mit Marie Marienkäfers köstlichem Honigbraten und natürlich ganz besonders auf die große Ostereiersuche. Als Pastor Fliege endlich den Startschuss abfeuert, gibt es so erst einmal ein wildes Durcheinander. Jeder will die schönsten Eier finden. Aber ist es wirklich das, was an Ostern zählt? Ein Bilderbuch mit der zeitlosen Botschaft: Teilen macht glücklich!

Die kleine Hummel Bommel feiert Ostern

Der Hase mit der roten Nase (Helme Heine) (2-4 Jahre)

Es war einmal ein Hase mit einer roten Nase und einem blauen Ohr. Sogar der Fuchs hat ihn nicht erkannt. Da freut sich der Hase: "Wie schön ist meine Nase und auch mein blaues Ohr, das kommt so selten vor!" Ein Buch, das Kindern zeigt, dass es schön sein kann, anders zu sein. Nicht nur für Ostern eine tolle Geschenkidee.

Der Hase mit der roten Nase

Die Häschenschule (Albert Sixtus) (4-6 Jahre)

Ein Klassiker, der sich besonders für Ostern eignet: Der erste Schultag ist da! Fröhlich machen sich Hasengretchen und Hasenhans auf den Weg in die Häschenschule im Wald. Dort erwartet sie der alte Lehrer, um ihnen alles beizubringen, was ein richtiger Hase wissen sollte: Neben Pflanzenkunde, Gartenarbeit, Hakenschlagen und Ostereier bemalen, lernen die Häschen auch, wie sie sich vor dem gefährlichen Fuchs in Acht nehmen sollen...

Die Häschenschule

Der kleine Angsthase (Elizabeth Shaw) (4-6 Jahre)

Der kleine Angsthase fürchtet sich vor Hunden, Gespenstern und großen Jungen. Doch er überwindet seine Angst, als der sich Fuchs den kleinen Uli holen will. Eine Mut-Mach-Geschichte.

Der kleine Angsthase

*Das bedeutet der Einkaufswagen: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision von Amazon. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.