Der Oberbürgermeister der Stadt Selb, Ulrich Pötzsch, ist corona-positiv getestet worden. Nun befindet sich das Stadtoberhaupt in häuslicher Quarantäne. Neben dem weiteren positiven Befund eines Mitarbeiters des Rathauses habe sich unter anderem auch die Haupt- und Rechtsanwältin Nicole Abraham mit dem Coronavirus infiziert. 

Bereits rund um den 20. Dezember klagte der Bürgermeister über schnell aufgetretene Halsschmerzen, teilte Pötsch frankenpost.de mit. Deswegen habe er am 21. Dezember seinen Arzt aufgesucht und sich darauf hin häusliche Quarantäne begeben. Anschließend habe er vor allem mit einer starken Entzündung zu kämpfen gehabt, berichtet er.  Kurz darauf fiel ihm auf, dass er nichts mehr schmecke oder rieche. Umgehend habe er sogar zwei Corona-Teste gemacht, die beide ein positives Ergebnis zeigten. 

Oberbürgermeister von Selb positiv getestet: Auch Rathausmitarbeiter und Rechtsanwältin infiziert

Der Bürgermeister geht nicht davon aus, dass er sich nicht im Rathaus selbst angesteckt habe. Zu hoch wären die Sicherheitsvorkehrungen, die man dort umsetze. Er hält es für am wahrscheinlichsten, dass er sich "extern" infiziert habe. Das Gesundheitsamt hatte nach dem positiven Befund umgehend Maßnahmen zur weiteren Eindämmung des Virus ein. Kurz darauf erhielt Nicole Abraham, die das Rathausgebäude zuletzt am 18. Dezember betreten hatte, ebenfalls ein positives Ergebnis. 

Das Gesundheitsamt kontaktierte schnellstmöglich alle Kontakte, mit den Pötzsch in den letzten Tagen zu tun hatte. Unter anderem auch alle Teilnehmer des jüngsten Ferienausschusses, der sich am 16. Dezember versammelte. Insgesamt wurden circa 30 Personen verständigt und zum Test aufgefordert, von denen sich ein weiterer als positiv heraus stelle. 

Oberbürgermeister Pötzsch ist nun bis zum 3. Januar krankgeschrieben. Die Stellvertretung hat Carsten Hentschel. Dieser steht mit dem Oberbürgermeister via E-Mail im ständigen Kontakt und leitet jedes Anliegen an seinen Vorgesetzten Pötzsch weiter. Ob der Bürgermeister am 4. Januar wieder ins Amt zurückkehren kann, wird sich erst noch zeigen.