Am Sonntagabend, 30. Mai 2021, machte eine 67-jährige Frau aus Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) gemeinsam mit ihrem Ehemann eine Radtour. Die 67-Jährige war auf ihrem E-Bike auf der Straße „In der Spitz“ bei Nagel unterwegs.

Wie die Polizeiinspektion Wunsiedel mitteilte, missachtete die Frau bei der Überquerung der Kreuzung das Stoppschild. Dadurch übersah sie auch ein rechts auf der übergeordneten Silberhausstraße stehendes Auto einer 70-jährigen Frau. Die 70-Jährige stand zum Zeitpunkt des Unfalls bereits mitten in der Kreuzung.

Bei Marktredwitz: 67-Jährige kracht mit E-Bike in Auto

Die 67-Jährige konnte ihr E-Bike nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte frontal in die linke Fahrzeugseite des in der Kreuzung stehenden Autos. Bei dem Aufprall zog sich die Radfahrerin schwere Verletzungen zu.

Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus geflogen und dort behandelt. Die Autofahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. An dem E-Bike entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Die Kosten für die Reparatur des Autos werden auf rund 4.000 Euro geschätzt.