Am Donnerstagabend (25. November 2021) haben Mitarbeiter des Landratsamtes Wunsiedel gemeinsam mit Kräften der Polizei Marktredwitz Corona-Kontrollen in Marktredwitz durchgeführt. Gegen 20.15 Uhr wurde eine 20-jährige Frau aus Marktredwitz, die zu Gast in einer Bar in der Klingerstraße war, kontrolliert. 

Dabei legte die junge Frau ihren Impfausweis vor, um ihren Impfstatus zu bestätigen. Allerdings erhielt dieser Eintragungen aus dem Jahr 2000, obwohl die Frau erst im Jahr 2001 geboren worden ist. Schlussendlich musste die 20-Jährige zugeben, dass der Impfausweis einer Freundin gehöre und sie ihn mit ihren eigenen Daten versehen habe. Wie die Polizeiinspektion Marktredwitz am Freitag (26. November 2021) mitteilt, erhält die 20-Jährige nun eine Anzeige wegen eines Vergehens der Urkundenfälschung und einer Ordnungswidrigkeit nach dem Infektionsschutzgesetz.