In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (18. Februar 2022) hat ein Mann in Würzburg randaliert.

Der 36-Jähriger trat gegen mehrere geparkte Fahrzeuge in der Sedanstraße, wie die Polizei Würzburg-Stadt mitteilt.

Würzburg: 36-Jähriger tritt Außenspiegel ab und schlägt Frau ins Gesicht

Der 36-Jährige lief in Richtung Faßbenderstraße und bemerkte eine 36-Jährige, welche sich zufällig in der Faßbenderstraße befand. Unvermittelt und ohne Vorwarnung ging der Mann auf die 36-Jährige los und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Zudem beleidigte er sie verbal. Die Frau wurde durch den Schlag leicht verletzt.

Polizeibeamte der Polizei Würzburg-Stadt konnten den verwirrten Mann noch vor Ort schnappen. Da eine psychische Erkrankung nicht auszuschließen war und von einer Fremdgefährdung für die Allgemeinheit ausgegangen wurde, musste der 36-Jährige in eine Psychiatrische Klinik untergebracht werden.

An 12 Pkws wurden abgetretene Außenspiegel, sowie ein umgetretenes Leichtkraftrad und ein Kleinkraftrad festgestellt. Eine entstandene Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden. 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat ein Ermittlungsverfahren gegen den 36-Jährigen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung eröffnet und bittet Zeugen und möglich weitere Betroffenen, sich unter der Telefonnummer 0931/457-2230 zu melden.