Kinder zündeln in Drogeriemarkt - Feuer bricht aus: Nach einem Feuerwehreinsatz am Samstag (24. April 2021) gegen 15.19 Uhr in Würzburg sucht die Polizei nach vier Kindern. Die sollen für den Brand verantwortlich sein. Das meldet die Polizei am Tag nach dem Feuer und veröffentlicht eine Täterbeschreibung.

Am Dominkanerplatz in Würzburg wurde am Samstag im dortigen Drogeriemarkt ein Brandmeldealarm ausgelöst. Sofort wurde das Geschäft geräumt und die Feuerwehr alarmiert. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte hatte ein Mitarbeiter den Brand bereits mittels Feuerlöscher gelöscht. Die Feuerwehr übernahm dann im Anschluss die weiteren Löscharbeiten und Entrauchungen. Wenig später konnten die Beamten zum Brandherd vordringen und die Ermittlungen aufnehmen. 

Würzburg: Kinder zündeln in Drogerie - Feuer bricht aus, Polizei sucht Täter

Bei der Begehung konnten sie feststellen, dass bislang Unbekannte offensichtlich in einem Regal ein Plastikteil entzündeten. Das griff auf das Regal über und setzte dieses in Brand. Neben dem Brandherd konnten die Beamten ein Feuerzeug auffinden, weshalb die Beamten, sowohl ausgehend von den Brandspuren als auch durch das aufgefundene Feuerzeug, von Brandstiftung ausgehen. Bei der Sichtung der Videobänder konnten die Beamten Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren feststellen, die hier offensichtlich gezündelt hatten.

Diese befanden sich in Begleitung einer erwachsenen Frau. Die Personalien der Verdächtigen blieben allerdings bislang unbekannt. Durch den Brand entstand lediglich geringer Sachschaden. Durch die Löscharbeiten wurden allerdings weitere Artikel unverkäuflich und die Etage mit dem Brandherd blieb an diesem Tag für Kunden geschlossen. Aus diesem Grund ist eine genaue Schadenshöhe noch nicht bekannt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Die Polizei beschreibt die vier gesuchten Personen wie folgt:

  • Kind, das gezündelt hatte: dunkle, kurze Haare, trug eine schwarze Maske, ein graues langärmeliges Shirt und eine blaue Jeans
  • 2. Kind: dunkle Haare, stämmige Figur, war bekleidet mit einem roten T-Shirt und einer grauen Hose
  • 3. Kind: blonde Haare, bekleidet mit grün-grauem Deutschland-Trikot und einer grauen Hose
  • Frau, die die Kinder begleitet hat, beim Zündeln selbst allerdings nicht in der Nähe war: trug eine schwarze offene Strickjacke mit pinkem Oberteil darunter

Durch den Brand entstand lediglich geringer Sachschaden. Durch die Löscharbeiten wurden allerdings weitere Artikel unverkäuflich und die Etage mit dem Brandherd blieb an diesem Tag für Kunden geschlossen. Aus diesem Grund ist eine genaue Schadenshöhe noch nicht bekannt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Wer Hinweise zu der Taten oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Telefonnummer 0931/457-2230 zu melden.