Einen ungewöhnlichen Diebstahl hat nun ein Mann aus dem Landkreis Würzburg angezeigt. Von einem Familiengrab auf dem Hauptfriedhof ist in den letzten Wochen eine Grabplatte aus Marmor in der Größe 1,50 × 0,80 Meter entwendet worden. Auf der rotbraunen Marmorplatten waren noch die bronzene Blumenschale sowie eine Vase, eine Laterne und ein Weihwasserbehälter festgedübelt.

Die Unbekannten hatten ganze Arbeit geleistet und die ganze Platte im Gesamtwert von mindestens 2000 Euro abtransportiert. Weil die Platte recht schwer ist, müssen mehrere Täter bei dem Diebstahl am Werk gewesen sein. Die Tatzeit konnte der Mann von Anfang August bis Mitte September eingrenzen, wie die Polizei mitteilt.

Wer in diesem Zeitraum am Hauptfriedhof in Würzburg verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Würzburger Polizei unter der Telefonnummer 0931/457-2230 zu melden.