Bei strahlendem Sonnenschein hat Franken seine Identität gefeiert. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bezeichnete die Region beim Bürgerfest zum "Tag der Franken" am Sonntag in Ochsenfurt als "gelobtes Land". Franken sei ein starkes Stück Bayern. Der CSU-Politiker versprach erneut Unterstützung für den vom demografischen Wandel besonders betroffenen Norden des Freistaats. "Wir müssen auch bereit sein, Institutionen und Behörden aus dem Großraum München zu verlagern", sagte er.

Der vom Landtag ins Leben gerufene Aktionstag soll fränkisches Selbstbewusstsein demonstrieren. Er dient damit auch der Selbstvergewisserung einer Region, die sich gegenüber dem selbstbewussten Südbayern mitunter im Nachteil sieht. Das Fest erinnert an die Gründung des fränkischen Reichskreises im Jahr 1500.