Derzeit kursiert im Facebook-Messenger erneut eine Nachricht mit einem Link, der vorgibt auf ein YouTube Video zu leiten. Davor warnt die Polizei München auf ihrer Facebook-Seite.

Wer den Link anklickt, wird auf eine gefälschte Facebook-Login Seite geleitet und aufgefordert, dort seine Facebook-Zugangsdaten einzugeben. Es handelt es sich um eine Phishing Seite. Das bedeutet, das Unbekannte damit versuchen, sich in fremden Facebook-Konten einzuloggen.
 


So erkennen Sie den falschen Facebook-Link

Das Linkbild der betrügerischen Facebook-Nachricht zeigt das YouTube-Logo. Im Kommentarfeld darüber wird der Empfängerdirekt mit Namen und mehreren Smileys angesprochen. Aus diesem Grund fallen viele Nutzer auf diesen Betrug herein. Das YouTube-Bild ist allerdings in Wirklichkeit nur eine Grafik, hinter der ein Link zu einer falschen Facebook-Seite liegt. Hier wird der Nutzer aufgefordert, sich anzumelden.


Betrug: Phishing-Nachrichten bei Facebook

Wichtig ist es, auf die URL der Anmeldungsseite zu achten. Hier wird ersichtlich, dass es sich nicht um eine Facebook-Seite handelt. Mimikama, eine Initiative gegen Internetmissbrauch warnt: "Wer hier nun gutgläubig die Zugangsdaten seines Facebook-Kontos eingibt, spielt diese 1:1 den eigentlichen Betrügern zu und diese wiederum haben vollen Zugriff auf das jeweilige Profil." Das Fatale: Dadurch können auch Gruppen und Seiten übernommen werden, die der Geschädigte verwaltet.