Weil er einen Parkplatz für seinen Bekannten freihalten wollte, legte sich ein 19-Jähriger mit einem Autofahrer an, der gerade in Schweinfurt parken wollte. Er stellte laut Polizei den Parkplatz zu und wollte auch nicht weichen, als der Autofahrer diesen für sich beanspruchen und in diesen einfahren wollte.

Der Autofahrer nahm keine Rücksicht und fuhr dem jüngeren Mann über den Fuß. Der Geschädigte wurde daraufhin vom verständigten Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus verbracht. Zum Glück erlitt er nur leichtere Verletzungen.

Eine Anzeige wird nun gegen beide Kontrahenten erstattet, der Eine muss wegen Nötigung damit rechnen - der Andere wegen Straßenverkehrsgefährdung und gefährlicher Körperverletzung.