Mit einer Warnung hat sich das Polizeipräsidium Unterfranken um kurz nach 5 Uhr am Dienstagmorgen (29.12.2020) an die Presse gewandt. Aktuell laufe die Fahndung nach einem von zwei Tätern, die am Montag in Schweinfurt eingebrochen sind. Bislang konnte aber nur ein Mann festgenommen werden, der zweite ist nach wie vor auf der Flucht.

A3-Parkplatz Fronberg: Täter und Fluchtfahrzeug gefunden - Warnung an Autofahrer

Einen der beiden Täter konnte die Polizei an der A3 festnehmen: Der Mann war mit dem Fluchtfahrzeug unterwegs und wurde von den Beamten angehalten. Da der zweite Täter in den Wald fliehen konnte und noch auf der Flucht ist, werden alle Autofahrer um höchste Vorsicht gebeten.

Die Polizei bittet alle Verkehrsteilnehmer im Bereich des Rastplatzes Fronberg, zwischen den Anschlussstellen Helmstadt und Marktheidenfeld, keine Anhalter mitzunehmen. Ob der flüchtige Täter bewaffnet ist, ist unklar.

Über den Einbruch wird das Polizeipräsidium im Verlaufe des Dienstags in einer weiteren Pressemeldung berichten.

Thumbnail: Paul Zinken/dpa