Seit Dienstagabend (19.01.2021) wurde ein 30-Jähriger aus Roth vermisst.

Update vom 21.01.2021, 13.25 Uhr: Vermisster wurde tot aufgefunden

Seit Dienstag (19.01.2021) wurde ein 30-jähriger Mann aus Roth vermisst. Nach intensiven Suchmaßnahmen berichtet nun das Polizeipräsidium Mittelfranken, dass der Mann am Donnerstagmorgen (21.01.2021) tot in einem Gewässer nahe Roth gefunden wurde.

Bisher gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, ein Gewaltdelikt oder ein mögliches Unfallgeschehen, heißt es. 

Erstmeldung vom 20.01.2021, 16.20 Uhr: Vermisstensuche - 30-Jähriger aus Roth verschwunden

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilt, sucht die Polizeiinspektion Roth intensiv nach ihm und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 19:00 Uhr am Dienstagabend (19.01.21) verließ der Mann die Wohnung im nördlichen Rother Stadtgebiet und wird seitdem vermisst. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Mann möglicherweise in hilfloser Lage befindet und auf medizinische Hilfe angewiesen ist.

Die Polizeiinspektion Roth leitete noch am Abend umfangreiche Suchmaßnahmen ein, die am späten Abend abgebrochen wurden. Seit Mittwochmorgen (20.01.2021) wurden die Suchmaßnahmen, bei denen unter anderem ein Polizeihubschrauber sowie ein Personensuchhund eingesetzt waren, fortgesetzt. Diese verliefen bislang erfolglos und dauern noch an.