Gegen 11:00 Uhr war aus zunächst unbekannter Ursache ein Holzofen im Küchenbereich der Gaststätte in der Alexanderstraße explodiert. Ein 73-jähriger Mann, der zu diesem Zeitpunkt in der Küche gearbeitet hatte, wurde durch die Explosion verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Explosion richtete in der Küche starke Beschädigungen an, die sich nach erster Schätzung auf einen Sachschaden in Höhe von ungefähr 20.000 Euro summieren dürften.

Gemeinsam mit Beamten der Kriminalpolizei Schwabach waren auch Brandermittler der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach am Schadensort tätig und übernahmen die Untersuchung der Unglücksursache. Derzeit gehen die Beamten davon aus, dass ein technischer Defekt die Explosion herbeigeführt hat.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell