Tödlicher Unfall im Kreis Rhön-Grabfeld: Bei einem Unfall auf der B279 verlor am Mittwochmorgen (1. September 2021) ein Autofahrer sein Leben. Laut Bericht des Polizeipräsidiums Unterfranken wurde gegen 06.50 Uhr ein schwerer Zusammenstoß nahe Heustreu gemeldet.

Zwei Autos stießen auf Höhe des Zubringers auf die Staatsstraße 22445 frontal zusammen. Die Ursache dafür ist noch vollkommen unklar. Der Wagen einer 19-Jährigen wurde so stark deformiert, dass sie im Wrack eingeklemmt wurde. Nach einer langen und komplizierten Bergung durch die Feuerwehr wurde die junge Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Tödlicher Zusammenprall bei Heustreu: 60-jähriger Autofahrer stirbt

Auch der andere Autofahrer, ein 60 Jahre alter Mann, erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde ebenfalls vor Ort von einem Notarzt erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag er jedoch wenig später seinen Verletzungen.

Die Polizei Bad Neustadt an der Saale hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße komplett gesperrt werden.