Mit Ausstellung, Berufsinformationsabend, Testfahrten und öffentlichkeitswirksamem Bürgermeister-Staffellauf zeigt die 1. Bayerische Modellstadt für Elektromobilität auf dem Festplatz der Stadt erneut das Zu-kunftspotential der klimafreundlichen Flüsterflitzer auf.

Als Höhepunkt der diesjährigen Fahrzeugschau wird am Samstag, den 27.04.2013 ein
e-mobiler Staffellauf von Kitzingen über Würzburg, Schweinfurt, Bad Kissingen, Münnerstadt nach Bad Neustadt stattfinden. Am Steuer verschiedenster Elektroautos sitzen die Landräte bzw. Bürgermeister der Regionen und Städte. "Mit dem Staffellauf zeigen wir, dass alle an einem Strang ziehen, wenn es um diese zukunftsfähige Art der Fortbewegung geht", erläutert Bruno Altrichter, Bürgermeister der Stadt Bad Neustadt, und damit Gastgeber der Veranstal-tung.


Ausstellung noch größer


"Wir erwarten rund 30 Aussteller aller führenden Hersteller und Firmen, die in der Elektromobilität aktiv sind. Das sind deutlich mehr als in den Vorjahren", erzählt stolz Sebas-tian Martin, Projektleiter Elektromobilität bei der Stadt Bad Neustadt. Die Unternehmen werden am 27. und 28. April die inzwischen beachtliche Palette an Elektrofahrzeugen präsentieren. Der Bogen spannt sich vom bereits populären E-Bike über strombetriebene Zweiräder bis zu verschiedensten Fahrzeugen aller Formen, Farben und Fabrikate. Der Cityflitzer ist dabei ebenso vertreten wie komfortable Reiselimousinen.


Messeangebote zur Fahrzeugschau


"Die Reichweiten der Elektrofahrzeuge werden immer größer, die Zahl der Versorgungsstationen wächst und auch das Preis-/Leistungsverhältnis entwickelt sich immer attraktiver", fasst Sebastian Martin zufrieden zusammen. Gerade in diesen Tagen schrauben einige Anbieter ihre Preise erneut deutlich nach unten, erklärt Sebastian Martin. Die attraktiven Messeangebote auf der Fahrzeugschau werden diese Entwicklung der fallenden Preise zusätzlich unterstützen. Der Markt bewege sich unglaublich dynamisch, weshalb auch die Zahl der Zulassungen von Elektrofahrzeugen deutlich steigt. Immerhin um 37 Prozent stieg die Anzahl der neu zugelassenen Elektrofahrzeuge von 2011 zum Jahr 2012. Einen Blick in die weitere Zukunft der Elektromobilität können Besucher der Fahrzeugschau bei Austellern wie den Formula Students mit ihren futuristischen Hightech-Entwicklungen werfen.


Berufsinformationsabend zum Auftakt


Zum Auftakt der dritten Fahrzeugschau Elektromobilität lädt die Modellstadt für Elektromobili-tät am Freitag, 26. April, um 19 Uhr zu einem Berufsinformationsabend "Elektromobilität - Berufsaussichten und Chancen" in die Stadthalle von Bad Neustadt ein. Unternehmen und regionale Bildungseinrichtungen aus der Branche informieren über Perspektiven und Chancen rund um Studium und Ausbildung. "Die Elektromobilität ist eine Branche mit Zukunft und überaus spannenden Berufsfeldern", unterstreicht Sebastian Martin. Für die Kinder und Jugend von heute wird es irgendwann selbstverständlich sein, ein Elektroauto zu nutzen. Umso wichtiger ist es deshalb, sie bereits heute mit dem Thema vertraut zu machen und sogar als künftige Fachkraft zu gewinnen.


Testfahrten und Familienprogramm

Wer das neue Fahrgefühl einmal live erleben möchte, kann bei einer Stadtführung mit dem E-Bike mitfahren, die dynamischen Segways testen oder Probefahrten mit Elektrofahrrädern und -autos machen. Livemusik und Verpflegung runden das bunte Familienprogramm ab. Der Eintritt zur Fahrzeugschau Elektromobilität 2013 in Bad Neustadt ist frei. Weitere Infor-mationen erteilt Projektmanager Sebastian Martin, M-E-NES, Tel. 09771 635 627 30. Eine Programmübersicht ist unter www.m-e-nes.de abrufbar.