Bad Königshofen
Verstoß gegen Corona-Regeln

Bad Königshofen: Polizei löst unerlaubte Party auf - Jugendliche feiern einfach weiter

Unbeeindruckt davon, dass die Polizei ihre unerlaubte Party am Samstagabend im Kreis Rhön-Grabfeld auflöste, zeigten sich mehrere Jugendliche: Sie feierten einfach weiter - und die Polizei musste am Sonntag erneut anrücken.

Private Party - und keine Einsicht: Zu einem Einsatz wurden die Polizei am Samstagabend (19. Dezember 2020) gegen 22.40 Uhr in Bad Königshofen (Landkreis Rhön-Grabfeld) gerufen.

Ein 23-Jähriger feierte mit vier weiteren Personen im Alter zwischen 17 und 29 Jahren unerlaubt eine Party. Die Beamten lösten nach Belehrung die Feier auf. 

Unerlaubte Feier in Bad Königshofen: Jugendliche feiern weiter

Die Jugendlichen zeigten sich jedoch uneinsichtig: Am Sonntag (20. Dezember 20202) gegen 11.30 Uhr wurden die Beamten wiederum zu dem gleichen Einsatzort gerufen.

Nach Zeugenangaben ist die Party wohl noch bis in die frühen Morgenstunden weitergegangen und würden sich die gleichen Personen schon wieder bzw. immer noch im Anwesen befinden.

Die Beamten sprachen einen Platzverweis aus. Die Eltern der beiden 17-jährigen Gäste wurden informiert und durften ihre Sprösslinge abholen. Auf alle Feiernden kommen nun Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz zu.

Lesen Sie auch:

 Symbolbild: J. Woitas, dpa