Unfall bei Lauf mit schweren Folgen: Am Donnerstag (15. Oktober 2020) stießen auf der Staatsstraße 2241 ein Auto mit Anhänger und ein VW Touran zusammen, das berichtet die Polizei

Der 38-jährige Fahrer des Fahrgespanns mit Anhänger kam auf Höhe Wetzendorf ins Schlingern und geriet auf die Gegenfahrbahn. So kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Touran eines 56-Jährigen. Bei ihm im Wagen befanden sich auch eine 27-jährige Frau und deren fünfjähriges und einjähriges Kind. Alle vier mussten mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Frontalzusammenstoß bei Lauf: 38-Jähriger ohne Fahrerlaubnis

Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 18.000 Euro. Zudem entstand ein Flurschaden in Höhe von 300 Euro. Es wurde außerdem festgestellt, dass der 38-Jährige keine Fahrerlaubnis besaß. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. 

In Nürnberg ist eine 46 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung umgebracht worden. Vor Ort konnte die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen: den Ehemann des Opfers. Der Richter erließ inzwischen Haftbefehl gegen ihn - wegen des Verdachts des Totschlags.