Schwerer Unfall in Feucht: Beim Versuch, einem anderen Fahrzeug auszuweichen, ist am Freitagabend (11.09.2020) eine Autofahrerin verletzt worden. 

Wie die Polizei auf inFranken.de-Anfrage erklärt, wollte die Fahrerin eines Skoda in die Schwabacher Straße in Feucht einbiegen und übersah dabei eine vorfahrtberichtige Ford-Fahrerin. Diese versuchte wohl noch auszuweichen, touchierte den Skoda jedoch noch und fuhr zunächst gegen den Bordstein und dann gegen einen Metallzaun. Der Zaun hielt dem Aufprall nicht stand und der Ford stürzte rund 1,20 eine Mauer hinab. Der Wagen blieb auf der Fahrerseite liegen.

Unfall in Feucht: Auto stürzt Mauer hinab

Die herbeigeeilte Feuerwehr befreite die betagte Autofahrerin (88 Jahre) aus dem Fahrzeug. Sie wurde mit Prellungen und mehreren Frakturen ins Krankenhaus gebracht. Die Skoda-Fahrerin (53) blieb unverletzt.

Laut Polizeiangaben entstand ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro. ak