Zu einem schweren Auffahrunfall ist es am Samstag (17.10.2020)  gegen 15.45 Uhr an der Kreuzung B8/Schwabacher Straße in Feucht (Nürnberger Land) gekommen.

An der dortigen Ampel musste eine Nürnbergerin mit ihrem Kleinwagen verkehrsbedingt anhalten, wie die Polizei Altdorf am Sonntag mitteilte. Der hinter der Frau fahrende Lkw kam, trotz eines starken Bremsvorgangs, nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr auf den Kleinwagen auf.

Lkw kann nicht rechtzeitig bremsen: Kleinwagen auf Kreuzung geschleudert - Frau muss aus Auto befreit werden

Hierbei wurde das Fahrzeug über die Kreuzung geschleudert. Der hinzugerufene Notarzt vermutet eine Verletzung an der Wirbelsäule, sodass die Fahrerin vorsorglich durch die freiwillige Feuerwehr aus dem Auto geschnitten wurde, um eine „schonende Bergung“ zu gewährleisten. Die Verunfallte wurde ins Nürnberger Südklinikum gebracht. Aufgrund dieser Maßnahmen war die Kreuzung über längere Zeit gesperrt.