Nürnberg
Zuhause gesucht

Tierheim Nürnberg: Kleine Katzen-Babys verlieren bei Tragödie ihre Mutter

Das Tierheim Nürnberg sucht bald ein Zuhause für vier süße Katzen-Babys. Die Kätzchen hatten ihre Mutter bei einer Tragödie verloren, dabei waren sie erst 15 Tage alt.
Tierheim Nürnberg: Die Mama von vier Kätzchen wurde überfahren. Nach der Tragödie kümmern sich die Tierschützer um die Katzen-Babys. Foto: Tina Wessel
  • Kätzchen aus Tierheim Nürnberg suchen bald Zuhause
  • Katzen-Babys verloren ihre Mutter bei Unfall
  • Tierschützer hoffen, die vier Kätzchen gemeinsam zu vermitteln

Mit gerade einmal 15 Tagen erlitten vier Katzen-Babys einen schweren Schicksalsschlag: Ihre Mama wurde von einem Auto überfahren. Seitdem werden sie im Tierheim Nürnberg mit der Flasche aufgezogen und dürfen bald in ein neues Zuhause ziehen - am liebsten zusammen! 

Katzen-Babys aus Tierheim Nürnberg bald vermittelbar

"Nachdem die Mama der Kätzchen überfahren wurde, haben die Besitzer die Kleinen zu uns gebracht", berichtet Miriam Bader vom Tierheim Nürnberg. "Sie waren unerfahren bei der Katzenaufzucht und da sind vier auf einmal schon ein ganz schönes Stück Arbeit." Die Besitzer haben genau das Richtige getan, so Bader. Im Tierheim können die Kätzchen ausreichend versorgt werden. 

Lesen Sie auch:

Die Kleinen sind nun bald vermittelbar - und sind schon jetzt sehr gefragt. "Es rufen schon Leute bei uns an", so Bader. Die Kätzchen - Pauli, Loki, Fraya und Odin - werden mindestens zu zweit vermittelt, aber auf keinen Fall einzeln. "Unser großer Traum wäre es natürlich, wenn alle vier zusammen bleiben könnten", sagt Bader. Ihr sei aber bewusst, dass das wohl ein Traum bleiben wird. "Vier Katzen-Babys sind viel Arbeit. Man braucht viel Platz und muss es wirklich wollen."

Im Moment zeichne sich schon ab, welche Kätzchen-Paare zusammen bleiben müssen. Das könne sich aber nochmal ändern.

Das Tierheim Nürnberg hat eine wichtige Bitte: Wer Interesse an den kleinen Katzen hat, muss den Interessentenbogen ausfüllen. "Das ist sehr wichtig", so Bader. "Nur so können wir die Kätzchen vermitteln. Per Telefon geht das nicht." Die vier Katzen-Babys werden als Wohnungskatzen mit Balkon oder sehr ländlich gelegen auch als Freigänger vermittelt. Sie sind mit Hunden aufgewachsen. Den Interessentenbogen des Tierheims gibt es hier.

So gefährlich ist ein Kampfhund wirklich: Das Tierheim Nürnberg räumt mit dem Mythos auf und erzählt die Geschichte von Pitbull-Mischling "Abby".