Wie mit Meldung 76 berichtet, entwendeten Unbekannte im Januar 2022 aus einem Autohaus in Lehengütingen (Gemeindeteil des Marktes Schopfloch im Lkrs. Ansbach) Kompletträder im Wert von mehreren tausend Euro. Der Ansbacher Kriminalpolizei gelang es nun, einen Tatverdächtigen zu identifizieren.

Die Unbekannten hatten drei Pkw auf Pflastersteine aufgebockt und alle Räder abmontiert. Die zwölf entwendeten Kompletträder hatten einen Wert von knapp 18.000 Euro.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Ansbach führten nun über eine DNA-Spur zu einem 36-jährigen belarussischen Staatsangehörigen. Dieser ist derzeit unbekannten Aufenthalts.

Erstellt durch: Lisa Hierl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell