Am Dienstagabend (08.03.2022) überfielen zwei bislang unbekannte Täter ein Geschäft für Tierbedarf in Nürnberg Boxdorf. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 18:45 Uhr betraten zwei unbekannte Täter das Geschäft in der Lichtenfelser Straße. Während einer der Männer im Eingangsbereich wartete, forderte der andere unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld.

Nachdem der Angestellte dies verweigerte und sich in den hinteren Teil des Ladens zurückzog, flüchteten die Täter ohne Beute in unbekannte Richtung.

Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnis.

Beschreibung der Unbekannten:

Haupttäter:

ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß. Er trug eine schwarze Bomberjacke, schwarze Jeans, schwarze Sneaker (Turnschuhe), eine schwarze Basecap (Schirmmütze), die mit dem Schirm nach hinten getragen wurde und eine schwarze FFP2-Maske. Er führte einen Turnbeutel mit weißen Bändern mit sich.

Im Eingangsbereich wartender Täter:

ca. 18 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, kurze Haare. Er trug eine weiß/graue Hose, eine schwarze Jacke und Sportschuhe.

Der Kriminaldauerdienst sicherte die Spuren vor Ort. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Personen, die Angaben zur Tat oder den unbekannten Tätern machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell