Am Donnerstagabend (28.04.2022) ereignete sich im Westen Nürnbergs ein Verkehrsunfall bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Die Verkehrspolizei sucht in diesem Zusammenhang eine Fahrradfahrerin als Zeugin.

Gegen 19:00 Uhr fuhr der Fahrer eines grauen Mercedes in der Rothenburger Straße (etwa auf Höhe der Schweinauer Straße) aus seiner Hofeinfahrt auf die Straße. Zu diesem Zeitpunkt wechselte eine Fahrradfahrerin, die den dortigen Radweg in Richtung der Bertha-von-Suttner-Straße befuhr, von dem Radweg auf die Straße. Der Pkw-Fahrer war gezwungen, der Radfahrerin auszuweichen. Hierbei übersah er einen Rollerfahrer (grün, Marke Peugeot) mit Beifahrerin, der auf der Rothenburger Straße, ebenfalls in westlicher Richtung fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wobei der Rollerfahrer stürzte. Die Mitfahrerin verletzte sich hierbei und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg nahm den Unfall vor Ort auf. Die Beamten bitten nun die unbekannte Fahrradfahrerin, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 zu melden.

Beschreibung der Radfahrerin:

ca. 30 - 35 Jahre alt, athletische Figur. Sie trug eine blaue Jeans und fuhr auf einem dunklen (evtl. blauen oder schwarzen) Fahrrad.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell