Gegen 13:20 Uhr fuhren zwei vermutlich Jugendliche hintereinander mit ihren Fahrrädern die Flußstraße in nördliche Fahrtrichtung. Vorneweg fuhr nach Aussage des Geschädigten ein etwa 15 Jahre altes Mädchen und dahinter ein etwa 17-jähriger Junge. Als die beiden plötzlich nach links abbogen, übersahen sie einen hinter ihnen fahrenden Radfahrer, der gerade zum Überholen ansetzte. Der 56-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr gegen einen geparkten Pkw.

Die beiden abbiegenden Radler fuhren ohne anzuhalten weiter und entfernten sich somit unerlaubt von der Unfallstelle. Der 56-Jährige verletzte sich und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Am Fahrrad und dem geparkten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Die Nürnberger Verkehrspolizei bittet eventuelle Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben und die geflüchteten Unfallbeteiligten, sich unter der Telefonnummer 0911 65 83 1530 zu melden.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell