Gegen 21:20 Uhr hatten mehrere Passanten einen brennenden Pkw in Neuselsbrunn bemerkt. Die alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei stellten fest, dass an der besagten Örtlichkeit ein geparkter Mercedes in Brand stand. Durch das Feuer wurde letztlich auch ein neben dem Mercedes abgestellter Ford Fiesta beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Die ersten Maßnahmen am Brandort übernahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken. Sie stellten den betroffenen Mercedes im Anschluss an die Löscharbeiten sicher. Aufgrund des vorliegenden Spurenbildes geht die Kriminalpolizei Nürnberg derzeit davon aus, dass der Mercedes vorsätzlich in Brand gesetzt wurde.

Die Ermittler suchen nun Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder verdächtige Wahrnehmungen machen konnten. Die Rufnummer des polizeilichen Hinweistelefons lautet 0911 2112-3333.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell