Gegen 21:30 Uhr teilte ein Anwohner lautstark randalierende Jugendliche in einem Parkhaus in der Marie-Beeg-Straße mit.

Mehrere Streifen trafen vor Ort 5 Jugendliche an, von denen einer zunächst die Flucht ergriff. Die Jugendlichen/Kinder (im Alter zwischen 13 und 17 Jahren) hielten sich im Treppenhaus eines privaten und abgesperrten Parkhauses auf. Die Beamten stellten bei einer Nachschau einen älteren, am Oberdeck geparkten Pkw fest, den die Jugendlichen mutwillig demoliert hatten.

Der entstanden Sachschaden kann derzeit noch nicht geschätzt werden.

Die Tatverdächtigen wurden zur Klärung des Sachverhalts zur Dienststelle gebracht und dort den jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben. Der geflüchtete Jugendliche konnte ermittelt und an seiner Wohnadresse in Zirndorf angetroffen werden.

Gegen die vier strafmündigen Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch eingeleitet.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell