Gegen 18:00 Uhr hielt eine 23-Jährige mit ihrem Auto auf einer Sperrfläche in der Tafelhofstraße. Ein 29-jähiger Radfahrer befuhr zu diesem Zeitpunkt die Tafelhofstraße und erklärte der 23-Jährigen, dass sie dort nicht parken dürfe.

Im Verlauf des Gesprächs forderte der 29-Jährige die Autofahrerin mehrmals auf, sich bei ihm für das Parkverhalten zu entschuldigen. Da die 23-Jährige dies ablehnte, geriet der Radfahrer derart in Rage, dass er auf die Windschutzscheibe des Fahrzeugs spuckte und gegen den Außenspiegel schlug. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von circa 100 Euro.

Erst eine alarmierte Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd konnte die Situation beruhigen. Der 29-Jährige muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und der Beleidigung strafrechtlich verantworten. Die Autofahrerin wurde wegen des Parkens auf der Sperrfläche verwarnt.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell