Gegen 23:00 Uhr wurde der Polizei eine hilflose Person in einem Anwesen in der Gibitzenhofstraße mitgeteilt. Bei der Kontrolle des Mannes, der zwischenzeitlich wieder ansprechbar und orientiert war, ergaben sich Hinweise auf möglichen Drogenkonsum. Bei einer anschließenden Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten mehrere drogentypische Utensilien sowie Amphetamin im unteren dreistelligen Grammbereich. Die Gegenstände wurden beschlagnahmt.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren u. a. wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz ein und nahmen den 40-Jährigen fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird der Festgenommene dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt, der über die Haftfrage entscheidet.

Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg geführt.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell