• "Nürnberger Sommertage" 2020 sind am Freitag gestartet
  • Datum: Vom 31. Juli bis zum 6. September 2020 läuft das "dezentrale" Volksfest
  • Fahrgeschäfte und Stände sind in Nürnberg verteilt
  • Geöffnet ist täglich von 11 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag sogar bis 22 Uhr

Trotz Corona wurden am Freitag die "Nürnberger Sommertage" geöffnet, ein Volksfest, das sich durch ganz Nürnberg zieht. An verschiedenen Orten in der Stadt finden sich Fahrgeschäfte und Stände. Vom 31. Juli bis zum 6. September 2020 geht es für Besucher per Parkour durch die ganze Stadt. Die Attraktionen haben täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet, Freitag und Samstag sogar bis 22 Uhr.

Die "Nürnberger Sommertage" finden anstatt des Frühlings- und Herbstvolksfests statt. Beide sind wegen Corona abgesagt worden. Trotz umfassender Corona-Regeln ist es der Stadt und dem Süddeutschen Schaustellerverein gelungen, für diesen Sommer das „dezentrale“ Volksfest auf die Beine zu stellen.

Standorte der "Nürnberger Sommertage": Hier gibt es Attraktionen

Die Besucher können sich über eine Vielzahl an Attraktionen, Fahrgeschäften und Leckereien freuen, welche an verschiedenen Orten ihren Platz finden:

  • Rathaus: Nürnberger Knusperhaus und Baumstriezel  
  • „Ride Area“ – Hauptmarkt: Riesenrad, Achterbahn, Nürnberger Wellenflug, Autoscooter, Beach-Boats-Spiel, Kinder Boats, Wilde Maus und vieles mehr 
  • „Kinderland“ – Hans-Sachs-Platz: Bungee-Trampolin, Nostalgie-Rad 
  • „Insel Gärtla“ – Insel Schütt: Getränke und Speisen; Gigerlas Lössel, Hax’n Liebermann, Heidis Treff, Hartnagels frische Brezn, Graubergers Crêpes, Försters XXL-Pommes, Distels Fischspezialitäten und vieles mehr  
  • Hallplatz-Meile: Rudolphs Knusperhäuschen, Las Vegas, Slush und Softeis 
  • „Jakobsland“ – Jakobsplatz: Glaswerk, Break-Dance, Irrgarten, Spielbuden, Ballon-Factory Imbiss-Spezialitäten, BlackBox-Bar, Grüne Bar 
  • Hefnersplatz: Süßwaren 
  • „Grüner Markt“ – Lorenzkirche: Wochenmarkt  
  • „Südstadt-Sommer“ – Aufseßplatz: Spiel, Spaß und Genuss für Jung und Alt 
  • „GoHo Schanzen Area“ – Gostenhof: Schaustellergeschäfte und Wochenmarkt rund um die Dreieinigkeitskirche
Am Freitag beginnen die "Nürnberger Sommertage." Aktuell werden die Fahrgeschäfte aufgebaut. Foto: Berny Meyer

Volksfest-Alternative: Was ist 2020 anders? 

Um das Volksfest besucherfreundlicher zu machen, wurde im letzten Jahr eine repräsentative Besucherumfrage durchgeführt. Sicherheit und Sauberkeit würden nun an erster Stelle stehen, so der Veranstalter. Es soll mehr Toiletten-Anlagen sowie ein familienfreundlicheres Programm geben. 

Auch in diesem Jahr finden verschiedene Themenabende statt. Das Programm hierfür ist allerdings noch in Planung. Weitere Informationen über die „Nürnberger Sommertage“ finden Sie auf der Facebookseite des Veranstalters.

Etliche Veranstaltungen - wie das Nürnberger Altstadtfest, der beliebte Trempelmarkt oder das Bardentreffen - müssen dieses Jahr coronabedingt entfallen. Langweilig gibt es in Nürnberg trotzdem nicht. Wir zeigen Ihnen, welche Events trotz Corona stattfinden und Sie bei Laune halten.