Wie die Polizei berichtet, ist es im Nürnberg Stadtteil Gaismannshof zu einem sexuellen Übergriff auf eine Frau gekommen. Der unbekannte Täter floh in Richtung Leyher Straße. 

Die Frau war kurz nach Mitternacht in der Nacht auf Freitag auf einem Verbindungsweg zwischen dem Westpark und der Rehdorfer Straße zu Fuß unterwegs, als sie unvermittelt von dem Unbekannten angesprochen und mehrmals gegen ihren Willen berührt wurde. Die junge Frau konnte entkommen. 

Der Täter wird wie folgt beschrieben: 

  • Ca. 25 - 30 Jahre alt
  • etwa 185 cm groß
  • schlank, dunkelhäutig mit kurzen krausen Haaren, trug Nasenpiercing
  • bekleidet mit dunklem Kapuzenpullover, kurzer Sporthose, "Badelatschen",
  • sprach Englisch
  • vermutlich Raucher

Die Polizei fahndete mit mehreren Streifen nach dem Flüchtigen. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken sicherte Spuren und vernahm das Opfer. Die weitergehenden Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat für Sexualdelikte der Nürnberger Kripo. Zeugen, insbesondere ein Mann, der zu diesem Zeitpunkt mit seinem Hund in der Nähe unterwegs war, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0911 2112 3333 zu melden.