Zeugen fanden am Mittwochnachmittag (25.04.2018) einen schwer verletzten Radfahrer, der auf der Straße lag. Die Verkehrspolizei sucht die Personen, die den Mann vor Ort medizinisch versorgten.
Wie die Polizei berichtet, teilten gegen 17.00 Uhr Zeugen mit, dass ein Radfahrer in der Irrhainstraße auf der Straße liegt. Mehrere Personen kümmerten sich um den schwer verletzten Mann und leisteten vorbildlich erste Hilfe.


Polizei bittet Ersthelfer und Zeugen sich zu melden

Unter anderem soll ein Rettungssanitäter in seiner Freizeit unter den Ersthelfern gewesen sein. Der 50 Jahre alte Fahrradfahrer wurde anschließend in ein Krankenhaus gefahren. Ob die Verletzungen des Mannes von einem Sturz herrühren oder eine gesundheitliche Ursache zum Sturz führte, ist derzeit noch unklar.

Die Nürnberger Verkehrspolizei bittet Zeugen, insbesondere die Ersthelfer, sich unter der Telefonnummer 0911 6583 - 1530 in Verbindung zu setzen.