Eine Schlägerei zwischen mehr als einem dutzend Menschen beschäftigte die Polizei in der Nacht auf Mittwoch gegen 1 Uhr. Am Bahnhofsvorplatz hatten Jugendliche zuvor ein 13-jähriges Mädchen belästigt, einer soll das Mädchen begrapscht haben. Daraufhin eskalierte die Situation laut Polizei.


Augenzeugen reagieren

Mehrere Personen, die ebenfalls auf dem Vorplatz waren, versuchten einzugreifen und die Situation zu schlichten. Daraufhin entwickelte sich eine Schlägerei, zwischen zwei Gruppen, die sich vom Vorplatz bis in die Osthalle des Bahnhofs zog. Laut den Beamten waren über ein dutzend Personen involviert.

Eine gerufene Polizeistreife konnte beim Eintreffen am Vorplatz einige der Schläger direkt festnehmen. Weitere Personen konnten im Rahmen einer Fahndung festgenommen werden. Resultat der Schlägerei waren leichte Verletzungen bei Einzelnen.

"Nach abgeschlossener Sachbehandlung" entließ die Polizei alle beteiligten Personen wieder.
Die Beamten haben die Ermittlungen bezüglich des Sexualdeliktes und zahlreicher Körperverletzungen aufgenommen und bitten die Bevölkerung um Hinweise. Diese werden von der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte unter 0911 / 2112 - 6115 entgegen genommen