Nürnberg
Gastronomie

"Five Guys" eröffnet in Nürnberg: Angesagte Burger-Kette kommt nach Franken

Jetzt auch in Franken: Die angesagte Burger-Kette "Five-Guys" aus den USA eröffnet ihre erste Filiale in Nürnberg.
Neueröffnung: "Five Guys" kommt nach Franken. Wie auf dem Foto könnte es ab kommender Woche auch in Nürnberg aussehen. Dort eröffnet die US-Burger-Kette am 22. Februar ihre neue Filiale. Foto: Five Guys / teamlewis
  • "Five Guys": Neueröffnung in Nürnberg am Montag (22. Februar 2021)
  • US-Burger-Kette mit frankenweit erster Filiale
  • Bestellungen durch Takeaway und "Click & Collect" möglich
  • Burger und Fries auf 500 Quadratmetern  - über 100 Sitzplätze

Die US-amerikanische Restaurantkette "Five Guys" eröffnet am Montag (22. Februar 2021) in Nürnberg ihre erste Filiale in Franken. "Aufgepasst Nürnberg! Am 22. Februar ist es endlich soweit und wir versorgen euch mit leckeren Burgern und Fries", kündigt das Fast-Food-Unternehmen auf seiner Facebook-Seite an. "Bestellungen sind zunächst via Takeaway und Click & Collect möglich. Wir freuen uns auf euch!" 

"Five Guys": Neues Burger-Restaurant setzt auf Takeaway und "Click & Collect"

"Wir freuen uns sehr, dass wir bald auch unseren Fans in Franken leckere Burger und Fries anbieten können", teilte der Deutschland-Chef von "Five Guys", Jörg Gilcher, inFranken.de  bereits vor Wochen mit. Hierzulande ist die Fast-Food-Kette seit 2017 am Markt vertreten. In Deutschland gibt es derzeit 20 Restaurants. In der kommende Woche kommt mit Nürnberg ein neuer Standort dazu. Der neue "Five Guys"- Store liegt in der Karolinenstraße 13 - und damit mitten im Zentrum der Nürnberger Innenstadt.

Schon seit Längerem war bekannt, dass die Eröffnung im Februar 2021 erfolgen soll. Ein genauer Termin stand bislang allerdings nicht fest. "Es handelt sich hier um ein etwas älteres Gebäude. Da kann immer noch die ein oder andere Herausforderung beim Bau auftreten", erklärte Gilcher unlängst. 

Die Corona-Pandemie hatte hingegen keinen Einfluss auf die Vorbereitung. "Wir haben im Dezember trotz des Lockdowns sehr erfolgreich in Freiburg eröffnet", hielt der "Five Guys"-Geschäftsführer fest. "Selbst wenn es zum Zeitpunkt der Eröffnung in Nürnberg einen leichten Lockdown für die Gastronomie geben sollte, werden wir den Store unter Berücksichtigung aller Corona-Maßnahmen eröffnen."

"Five Guys" in Nürnberg: Burger und Fries auf 500 Quadratmetern 

Das neue Burger-Lokal in der Fußgängerzone kommt ins Erdgeschoss. Es erstreckt sich auf eine Ladenfläche von rund 500 Quadratmetern und bietet mehr als 100 Sitzplätze. "Im Sommer wird es auch die Möglichkeit geben, draußen auf der Terrasse zu sitzen", verriet Gilcher vorab.

Doch was erwartet die "Five Guys"-Kunden überhaupt bei einem Restaurant-Besuch? "Wir möchten auch unseren Fans und Gästen in Nürnberg das bieten, was wir am besten können: frische, handgemachte Burger und Fries", sagte der Geschäftsführer. Daneben könnten sich die Besucher auch auf "individualisierbare Hot Dogs" und "leckere Milchshakes mit verschiedenen Mix-Ins" freuen.

"Neu auf unserer Karte sind außerdem unsere Dessert-Shakes in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen", so Gilcher weiter. Die Getränke aus der "Coca-Cola"-Freestyle-Maschine können kostenlos aufgefüllt werden. Ein Besuch bei ,Five Guys' sei aufgrund des amerikanischen Flairs auch immer ein besonderes Erlebnis. "Dafür sorgt neben der Rockmusik auch unsere gut gelaunte ,Five Guys'-Crew", versprach Gilcher.

"Nürnberg stand schon längere Zeit ganz oben auf unserer Liste"

Doch wie kam das Unternehmen überhaupt auf den Standort Nürnberg? "Uns war klar, dass wir auf jeden Fall ein ,Five Guys'-Restaurant in Franken eröffnen möchten. Und Nürnberg stand schon längere Zeit ganz oben auf unserer Liste", betonte Gilcher. Als zweitgrößte Stadt Bayerns locke Nürnberg auch durch seine Attraktionen wie den Christkindlesmarkt viele Besucher an. "In der Karolinenstraße haben wir außerdem einen tollen Standort in einer zentralen Lage gefunden, die viele weitere Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangebote bietet und auch zu unserer Zielgruppe passt."

Lesen Sie auch:

Um sich in der öffentlichen Wahrnehmung von anderen Systemgastronomie-Anbietern oder Burger-Lokalen abzugrenzen, verweist die Fast-Food-Kette gern auf ihr Filial-Konzept. "Bei ,Five Guys' wird alles frisch zubereitet", unterstrich Gilcher. "Sie werden in unseren Restaurants keine Tiefkühler, Mikrowellen oder piepende Timer finden. Unsere Mitarbeiter bereiten die einzelnen Zutaten, wie beispielsweise die Tomaten und Zwiebeln, jeden Morgen frisch vor." Auch die Fleisch-Patties würden niemals gefroren - diese würden von Hand geformt und auf Bestellung jeweils frisch gegrillt. 

Auch die persönlichen Vorlieben der Kunden finden laut dem "Five Guys"-Deutschland-Chef Berücksichtigung. "Jeder unserer Gäste hat außerdem die Möglichkeit, sich seinen Burger nach seinen persönlichen Wünschen individuell zusammenzustellen und kann dabei zwischen 15 kostenlosen Toppings wählen." Das ergebe dann insgesamt mehr als 250.000 mögliche Variationen.

"Five Guys"-Gäste können Toppings auswählen

"Unsere Gäste können im ersten Schritt zwischen einem Burger mit Käse, einem Burger mit Bacon und einem Burger mit Bacon und Käse wählen." Standardmäßig kommen auf die "Five Guys"-Burger jeweils zwei Fleisch-Patties. Es gibt aber auch eine kleine Variante mit nur einem Patty. Anschließend können die Gäste ihre Toppings auswählen. Zur Auswahl stehen dabei unter anderem: Tomaten, Salat, Gewürzgurken, grüne Paprika, rohe oder gegrillte Zwiebeln, gegrillte Champignons oder Jalapeños.

"Die Zubereitung können die Gäste durch unsere offene Küche anschließend selbst beobachten", so Gilcher. Als Alternative zu den Burgern werden in den "Five Guys"-Filialen demnach auch Hot Dogs angeboten, die ebenfalls individuell zusammengestellt werden können.

Das Besondere an den Produkten der Schnellrestaurantkette sei deren Zubereitung in der Filiale vor Ort. So würden beispielsweise die Kartoffeln jeden Morgen frisch gewaschen, von Hand geschnitten und später in Erdnussöl frittiert. Die Herkunft der Kartoffeln können die Gäste an einer Tafel im Restaurant einsehen. Die Brötchen stammen indes aus Franken. "Unsere Burger-Buns, die nach einer speziellen Rezeptur hergestellt werden, beziehen wir übrigens für alle Restaurants in Deutschland aus einer Bäckerei in Erlangen", sagte Gilcher.

Burger-Kette bringt bis zu 60 neue Jobs nach Nürnberg

Und was essen die hungrigen "Five Guys"-Gäste am liebsten? "Unsere Spezialität sind unsere Burger und Fries, die sich jeder Gast individuell zusammenstellen kann." Bei der Option „all the way“ gibt es dabei eine Vorauswahl an Toppings. Dazu gehören Mayonnaise, Salat, Gewürzgurken, Tomaten, gegrillte Zwiebeln, gegrillte Champignons, Ketchup und Senf.  

Lesen Sie auch:

Doch nicht nur für Kunden könnte die ins Haus stehende Neueröffnung interessant sein. Mit "Five Guys" wandern auch Dutzende neue Arbeitsplätze in die Stadt. "Wir werden in Nürnberg circa 50 bis 60 Mitarbeiter einstellen", sagte Gilcher.  Alle Jobs und Stellenausschreibungen sind online auf der entsprechenden Webseite einsehbar. Dort kann man sich auch direkt bewerben.

"Aktuell rekrutieren wir schon für Positionen im Restaurant-Management", hielt der "Five Guys"-Geschäftsführer vor Monaten fest, "damit die Kollegen bereits jetzt mit ihrer Einarbeitung und dem Training starten können, um für die Eröffnung bestens vorbereitet zu sein." Mit der Crew-Rekrutierung werde dann Ende 2020 begonnen, hieß es damals.

Eine andere Burger-Kette kommt indes in Kürze nach Erlangen: "Hans im Glück". Ursprünglich war die Eröffnung schon für Sommer 2020 geplant, dann kam allerdings Corona dazwischen.