Corona-Demos in Nürnberg am Wochenende: Sowohl für Samstagnachmittag (5. September 2020) als auch Sonntagnachmittag (6. September 2020) war eine Corona-Demo angemeldet worden, berichtet die Polizei. Die Versammlungen verliefen jeweils friedlich.

Der Protest am Samstag begann um 15.30 Uhr an der Wöhrder Wiese und endete planmäßig um 18.30 Uhr nach diversen Redebeiträgen und Musikeinlagen. Teilgenommen haben circa 500 Personen. Im Einsatz waren unter Leitung der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost sowohl mittelfränkische Polizeibeamte als auch geschlossene Einheiten der Bayerischen Bereitschaftspolizei.

Corona-Demo am Sonntag: 650 Teilnehmer in Nürnberger Innenstadt

Am Sonntag kamen dann rund 650 Teilnehmer zusammen. Im Nürnberger Stadtgebiet protestierten sie gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. Auch hier gab es Redebeiträge und musikalische Auftritte. Unter den Teilnehmern befanden sich laut Polizei viele Familien mit Kindern. Die Versammlung verlief ohne Zwischenfälle und wurde gegen 17.20 Uhr beendet. 

Die Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei sowie die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost waren auch am Sonntag im Einsatz.

Die Corona-Demos in Nürnberg verlief dieses Mal störungsfrei. Bei einer Versammlung im Mai war die Stimmung hochgekocht. Damals sprach die Polizei von "aggressiven Szenen".