Neueröffnung: Neuer Dönerladen macht in Nürnberg auf: Am Samstag (19. September 2020) öffnete der zweite "Dönerbey"-Imbiss in Nürnberg seine Pforten. Als Special hatte sich Inhaber Younis Mesuri etwas Besonderes überlegt - und damit einen Ansturm ausgelöst. Der Döner in seinen beiden Läden kostete an diesem Tag nur 1 Cent. Bis zu 1500 Kunden seien am Samstag gekommen, sagt der Inhaber inFranken.de.

Die Aktion war äußerst erfolgreich: "Das wurde super angenommen, in beiden Geschäften", erklärt Younis Mesuri. In einem Zeitraum von sieben Stunden (12 bis 19 Uhr) hatten die Kunden die Möglichkeit, den Döner zum absoluten Sparpreis zu kaufen.

Döner zum Spezialpreis: Imbiss in Nürnberg vollständig ausverkauft

Bereits gegen 17 Uhr waren die 100-Kilo-Spieße in beiden Filialen ausverkauft - dann holte der Inhaber noch Nachschub.

Trotzdem konnte nicht jeder das Essen ergattern, kurz vor Dienstschluss war der Laden komplett ausverkauft. "Es war immer was los", erklärt der Inhaber. "Ich schätze, dass zwischen 1000 und 1500 Kunden in den beiden Filialen waren". Die Gäste hätten sich sehr gefreut.

"Dönerbey" hat nun zwei Filialen in Nürnberg: in der Rothenburger Straße 134 sowie am neuen Standort in der Wölckernstraße 32.

Stattdessen Lust auf Burger? Das sind die Top 10 unserer Leser in Nürnberg.