Bei einem schweren landwirtschaftlichen Unfall im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim starb am Mittwochnachmittag (23.09.2020) ein 87-jähriger Landwirt. Dies bestätigt die mittelfränkische Polizei.

Demnach war der 87-Jährige mit seinem 18-jährigen Beifahrer gegen 13 Uhr in Markt Taschendorf unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Traktor an einer steilen Wiese ins Rutschen und kippte um.

Beide Männer sprangen von dem Gefährt - wobei der Jüngere unverletzt blieb. Der Ältere verletzte sich hingegen so schwer am Kopf, dass er trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen eines Notarztes noch vor Ort starb.