Am Donnerstagmittag (17. September 2020) hat sich ein 60-jähriger Mann in einem Zug vor mehreren Kindern entblößt. Er zeigte einer Minderjährigen sein Geschlechtsteil, wie die Polizei Unterfranken berichtet.

Die anderen Kindern zückten daraufhin ihre Handys und machten Fotos von dem Exhibitionisten. 

Kurze Zeit später wurde die Polizei zum Bahnhof in Elsenfeld gerufen. Aufgrund der Fotos, die die Kinder geschossen hatten, konnte der 60-Jährige überführt werden. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm die weiteren Ermittlungen. Der Mann muss sich nun für seine Tat verantworten.