Wie das Gesundheitsamt Miltenberg mitteilt, wurde aus einer Kindergartengruppe in Kleinheubach im Landkreis eine Corona-Infektion gemeldet. Die Gruppe  musste daraufhin geschlossen werden. 

Das Gesundheitsamt hat umgehend Ermittlungen nach dem Infektionsschutzgesetz aufgenommen und ist momentan noch dabei, die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen.

Zurzeit werden noch alle Eltern der Kinder der Kindergartengruppe und die sonstigen engen Kontaktpersonen des erkrankten Kindes telefonisch kontaktiert und mit diesen die weiteren notwendigen Quarantäne- und Testmaßnahmen besprochen.