Corona-Infektion kurz vor dem Abschluss: Ein Schüler der Abschlussklasse an der Mittelschule Frammersbach wurde positiv auf Covid-19 getestet. Dies teilte die Pressestelle des Landratsamtes Main-Spessart am Freitag (3. Juli 2020) mit.

Nachdem er Krankheitssymptome entwickelt hatte, wurde er am Mittwoch von einem Allgemeinarzt getestet. Die Schule riet dem Schüler zuvor, die gesamte Woche nicht am Unterricht teilzunehmen bis ein eindeutiger Befund vorliegt.  Am Donnerstagnachmittag lag der positive Befund schließlich vor und das Gesundheitsamt leitete unverzüglich die notwendigen Maßnahmen ein.

Corona-Fall an Mittelschule im Landkreis Main-Spessart: Schüler und Lehrer in Quarantäne

Die Schülerinnen und Schüler der betroffenen Klasse und die Lehrkräfte wurden alle für den heutigen Freitag zur Testung einbestellt“, erklärt die Leiterin des Gesundheitsamtes, Dr. Nicole Eberbach. Sie alle befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Die Ergebnisse sollten noch am Wochenende vorliegen. Schülerinnen und Schüler die negativ auf den Erreger getestet werden, sollen an den Abschlussprüfungen teilnehmen - natürlich unter den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen.

„Wir sind“, so Landrätin Sabine Sitter, die sich persönlich bei den betroffenen Stellen informierte, sehr zuversichtlich, dass es nur wenige oder keine Folgefälle gibt, da an der Schule die Hygienebestimmungen sehr gut eingehalten wurden.

Pünktlich zum Start der Prüfungswoche am Montag (6. Juli 2020) wurden die Ergebnisse der Corona-Tests mitgeteilt: Alle Ergebnisse waren negativ. Damit dürfen bis auf den ursprünglich Infizierten alle Schülerinnen und Schüler an den Abschlussprüfungen teilnehmen.

Testergebnis negativ: Alle Schüler dürfen in die Abschlussprüfungen - weitere Reihen-Tests folgen

Wer engen Kontakt zu dem betroffenen Schüler hatte, muss sich jedoch unmittelbar danach wieder in Quarantäne begeben, bis die 14 Tage nach dem letzten Kontakt mit dem infizierten Mitschüler verstrichen sind. 

Aufgrund des persönlichen Umfeldes des erkrankten Schülers, wird vorsorglich noch eine weitere Klasse der Grund- und Mittelschule in Frammersbach auf mögliche Corona-Infektionen getestet.

An zwei Schulen in Mittelfranken wurden ebenfalls Corona-Fälle nachgewiesen: Ein Geschwisterpaar hatte sich infiziert.