Eine junge Auto-Fahrerein war mit ihrem Audi A3 aus Richtung Zeublitz kommend in Richtung Spiesberg unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein Paketdienstfahrzeug die Fahrbahn und wollte von Burkheim kommend bei der Ortsstraße "Zum Steinbrunnen" nach Spiesberg im Landkreis Lichtenfels einbiegen.

Dabei übersah er das entgegenkommende Auto, sodass es zu einem Frontalzusammenstoß kam. Während der Kleinwagen durch die Wucht des Aufpralls in den Graben gedrückt wurde, drehte sich der Lieferwagen um die eigene Achse.

Beim Abbiegen übersehen: Paketdienst rauscht in Auto

Beide Unfallbeteiligte mussten ärztlich versorgt werden. An beiden Fahrzeuge entstand Totalschaden. Die Stützpunktwehr von Altenkunstadt sicherte zusammen mit den Wehren der Alarmierungsgemeinschaft Spiesberg, Pfaffendorf und Burkheim die Unfallstelle ab und säuberte die Straße von den Fahrzeugteilen.

Die Unfallaufnahme wurde durch Beamte der Polizeiinspektion von Lichtenfels vorgenommen. Während die Kreisstraße kurzfristig für den Verkehr gesperrt war, wurden die Pakete des Lieferfahrzeuges umgeladen und beide Autos geborgen.