Viele Mannschaften haben ihre Teilnahme zurückgezogen, dazu konnten einige Partien aufgrund des rasch steigenden Corona-Infektionsgeschehens nicht ausgetragen werden. Aus dem Landkreis Lichtenfels war überhaupt keine Mannschaft am Start. In den Kreisligen wurden zwei von 14 Partien ausgetragen, in den Kreisklassen sieben von 27, in den A-Klassen drei von 17 und in den B-Klassen immerhin sechs von 13. So muss man wohl davon ausgehen, dass die ausgetragenen Spiele bessere Freundschaftsspiele waren. Beim Kronacher Kreisklassen-Duell zwischen dem TSV Weißenbrunn II und dem FC Kronach hieß es am Ende 4:4. Spaßeshalber wurde das enge Spiel am Elfmeterpunkt fortgesetzt. Dabei behielt Weißenbrunn mit 9:8 die Oberhand. Das Ergebnis fließt aber nicht in die offizielle Wertung ein - sollte es denn überhaupt eine geben! KREISLIGA DJK-SV Neufang SV Friesen II1:0TSV SteinbergW/Neuengrün2:6 KREISKLASSEN TSV Sonnefeld IISylvia Ebersd. II1:7Spvg AhornSV Tambach6:0Weißenbrunn IIFC Kronach4:4FC Mitwitz IIGundelsd./Reitsch1:4Wack. HaigFC Burggrub10:1TSV WilhelmsthalTSV Tettau4:3TSV WindheimSV Gifting1:7 A-KLASSEN ZiegelerdenSeibelsd./Höf.-V./F. II4:3 Birnb./Neuf. - SV Friesen III 2:1 Knellendorf - Welitsch 8:3 B-KLASSEN Heilgersdorf IIDietersdorf II6:3 Birnb./Neuf. III - U'-/O'rodach II 3:4 O'-/U'langenst. II - Haig/Mitwitz 6:2 Schneckenlohe - SV Neuses II 0:2 Wallenfels II - Teut. Haßlach 3:2 Kehlbach - Reitsch/Gund. 2:4