Beim Kapuziner-alkoholfrei-Triathlon in Trebgast war neben der Olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) auch die Sprintdistanz (750 m, 20 km, 4,8 km) im Angebot. Hier waren einige Dreikämpfer aus dem Landkreis Lichtenfels am Start.
Das Frauenrennen gewann dabei Eva Lang vom TSV Staffelstein in 1:10:03 Stunden vor Alexandra Feuerlein (Roth; 1:12,53) und Romina Prüher (Bad Staffelstein; 1:14:01). Auf Rang 7 und Siegerin der Altersklasse 1 kam Anna Pfeiffer (TSV Bad Staffelstein) nach 1:17:31 Stunden ins Ziel.


Christian Gründel Gesamtfünfter

Bei den Männern belegte Christian Gründel (TSV Staffelstein) Gesamtrang 5 (2. AK2) in 1:01:58 Stunden. Hier triumphierte Maximilian Hauptmann aus Karlsruhe in 58:58 Minuten überlegen.
Über die Olympische Distanz ging Oldie Hans Joe Lanz (Jahrgang 1945) von der TS Lichtenfels an den Start. In seiner Altersklasse war er konkurrenzlos. Lanz finishte nach 3:02:59 Stunden als Letzter der Herren - doch bei ihm gilt das Olympische Motto: Dabei sein ist alles.
Leonard Gärtner vom RVC Altenkunstadt kam in 2:08:26 Stunden als Neunter noch unter die Top Ten und wurde in der AK2 Zweiter. Rang 19 belegte Christian Scheitler aus Burgkunstadt (5. AK3; 2:19:35). Dieter Wolf vom TV Burgkunstadt gewann die Altersklasse Senioren 5 in 2:36:14 Stunden vor Hans-Jürgen Bechtel (TS Lichtenfels; 2:46:35). red