• Stadthotel Lichtenfels: Neueröffnung bereits Mitte Mai
  • Wellness- und Fitnessbereich sollen Gäste locken
  • Die Zimmer sind bereits fertiggestellt
  • Erlebnisduschen, Kräutersauna und mehr: Das bietet das neue Stadthotel

Neues Stadthotel in Lichtenfels: Gäste sollen schon ab Mai im Stadthotel Lichtenfels unterkommen können. Es wird einiges geboten. Unter anderem sollen ein Wellness- und Fitnessbereich sowie ein Gastronomieangebot locken. 

Stadthotel Lichtenfels: Zimmer bereits fertig - Erlebnisduschen & Kräutersauna

Maximilian Kreier, der Geschäftsführer des Hotels, erklärt zum aktuellen Stand gegenüber inFranken.de: "Lobby und Zimmer sind fertig, wir sind also in den letzten Zügen". Die Eröffnung des Lichtenfelser Stadthotels ist bereits für Mitte Mai geplant. 

Eine bestimmte Zielgruppe hat Kreier nicht im Kopf: "Das Hotel entspricht jeglichem Gast, vom Businessgast bis zum Monteur". Für das Wohlfühlerlebnis sollen der Fitness- und Wellnessbereich sorgen. Dort gibt es Erlebnisduschen, eine Sauna und vieles mehr. Auf insgesamt 98 Quadratmetern erstreckt sich das Wellnessgelände, inklusive finnischer Sauna und Kräutersauna. Der Fitnessbereich ist mit Geräten von Life Fitness ausgestattet. Das Gastronomieangebot ist ebenfalls reichhaltig. So gibt es eine Bar, eine moderne Lounge und ein eigenes Restaurant.

Im Hotel gibt es drei verschiedene Zimmerarten: die Standardzimmer, die Komfortzimmer und noch Suiten. Alle Räume verfügen über Klimaanlagen: "Das ist die Mindestanforderung, wenn Businessgäste kommen", kommentiert Kreier. Aufgrund der Lage in einem Gebiet mit hoher Industriedichte kämen viele Geschäftsleute. Fahrradtouristen nutzten das Hotel in Zukunft aber auch viel. Um die Ecke befindet sich nämlich das Obermainjura. Auch die Therme in Bad Staffelstein liegt unweit des Hotels. Die genaue Adresse ist die Bamberger Straße 30 in Lichtenfels. 

Tierfreundliches Hotel: Hunde- und Katzenbesitzer willkommen

Besonders wichtig für Tierbesitzer: Das Hotel ist hunde- und katzenfreundlich, Maximilian Kreier selbst besitzt einen Golden Retriever.

Die Hotelbranche ist von der Pandemie stark betroffen. Wie ein großes Hotel durch die Krise kommt, lesen Sie auf inFranken.de.