Am Wochenende ist es in Stadt und Landkreis Lichtenfels gleich zu mehreren Schlägereien gekommen: Während in Weismain eine Auseinandersetzung vor einer Diskothek ausartete, gerieten in Lichtenfels mehrere Personen vor der Stadthalle miteinander in Streit.

Hoher Alkoholkonsum und Unstimmigkeiten unter Fußballfans waren laut Polizei vermutlich der Grund dafür, dass ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen (8. Mai 2022) vor dem Tanzcenter in Weismain von fünf jungen Männern attackiert und leicht verletzt wurde.

22-Jähriger in Weismain von Männergruppe zusammengeschlagen

Die Gruppe hatte das Opfer eingekesselt und auf ihn eingeschlagen. Drei der Angreifer sind bislang bekannt, die anderen beiden sowie der genaue Tathergang müssen noch ermittelt werden, teilt die Polizeiinspektion Lichtenfels mit. Zeugen, die Hinweise zu der Auseinandersetzung haben, sollen sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 09571/95200 melden.

Zu einer weiteren körperlichen Auseinandersetzung kam es in der Nacht auf Sonntag auf dem Schützenplatz vor der Stadthalle in Lichtenfels. Ein 26 Jahre alter Mann wurde von drei unbekannten Tätern angegriffen, nachdem seine Begleiterin bereits von den Dreien beleidigt worden war.

Kurze Zeit später war der 26-Jährige erneut in eine Schlägerei verwickelt, bei er mittelschwere Verletzungen erlitt, die im Lichtenfelser Krankenhaus behandelt werden mussten. Auch in diesem Fall ermittelt die Polizei weiter.

Mehr Nachrichten aus Lichtenfels: "Sind darüber äußerst entsetzt" - Diebstahl auf Tierfriedhof empört Hundefreunde