Ein schwerverletzter Motorradfahrer und ein Schaden von etwa 8500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles von Mittwoch (31. März 2021) im Landkreis Lichtenfels

Wie die Polizeiinspektion Lichtenfels in einer Pressemitteilung berichtet, war der 59-jährige Motorradfahrer zwischen Neuensee und Michelau unterwegs und bemerkte zu spät, dass ein vor ihm fahrendes Auto verkehrsbedingt anhalten musste.

Biker kracht auf Kleinwagen: Motorradfahrer schwer verletzt

Der Biker prallte auf das Heck des Kleinwagens und stürzte. Nach ersten Erkenntnissen erlitt er schwere, aber glücklicherweise keine lebensbedrohlichen Verletzungen, so die Polizei

Er kam zur Behandlung ins Klinikum Lichtenfels. Die Maintalstraße, auf der der Unfall passierte, war für etwa eine Stunde komplett gesperrt.

Aktuell startet die Motorrad-Saison. Oft sind es die Biker selbst, die Verkehrsunfälle verursachen. Mit einigen wenigen Tipps sind Biker sicherer im Straßenverkehr unterwegs.