46. Männerwallfahrt nach Vierzehnheiligen am 05.05.2018

„GLAUBEN - LEBEN“ unter diesem Leitsatz und bei herrlichen Sonnenschein 23 machten sich 126 Männer, Jugendliche, Musiker incl. 6 Musikerinnen auf den Weg zu den Vierzehnnothelfern. Besonders erfreulich war es, für den Wallfahrtsführer Enrico Gruber dass 6 Pilger zum 1. mal dabei waren, der Altersunterschied war von 9 bis 78 Jahren. Um 8:00 Uhr ging man mit dem Reisesegen von Pfarrvikar Stephen von Reckendorf aus über Medlitz, Döringstadt, Bad Staffelstein, nach Vierzehnheiligen wo man um 15:45 Uhr eintraf. In allen Orten in denen wir durchkamen wurden wir mit Glockengeläut empfangen.

Um 19:00 Uhr begann die feierliche Wallfahrtsmesse mit dem Wallfahrtsseelsorger Pater Stanislaus Wentowski. Ein besonderer Höhepunkt war die Verleihung der „Wallfahrtsmedaille in Silber für 25 malige Teilnahme an Frank Güthlein, Georg Hoffmann, Udo Schug, Hubert Wagner, Thomas Wolfschmitt und Bernhard Zahner, die Wallfahrtsmedaille in Gold bekam für 40 malige Teilnahme Stefan Dünninger.

Um 21:15 Uhr kam man mit den Bus der Fa. Hümmer wieder in Reckendorf an. Mit einer Lichterprozession kehrte man in die Pfarrkirche St. Nikolaus ein. Hier wurde Günther Erdmann mit der Silbernen Anstecknadel von Vierzehnheiligen für 7 malige und für 14 malige Teilnahme David Blum, Ansgar Feldmann, Walter Hojer, Hubert Kreier und Josef Sobik mit der Goldenen Anstecknadel durch den Wallfahrtsführer Enrico Gruber geehrt.

Zur Erinnerung und als Dank wird die Osterkerze in der Pfarrkirche St. Nikolaus seit 2010 von den Wallfahrern gespendet die wiederum von einem Team in Reckendorf verziert wurde.

Als ein persönliches Dankeschön an den Wallfahrer Stefan Dünninger der schon 40 mal den Weg nach Vierzehnheiligen gewallt ist überreichte der Wallfahrtsführer das Buch „Wallfahrt nach Vierzehnheiligen“ von P. Dominik Lutz. Zum Schluss dankte Enrico Gruber allen die Ihn in den letzten 10 Jahren seiner Tätigkeit als Wallfahrtsführer Unterstütz haben. Er freut sich schon wenn es wieder heißt: Einladung zur „Wallfahrt nach Vierzehnheiligen“ am 4. Mai 2019.

Enrico Gruber
Wallfahrtsführer

Text: Enrico Gruber, Bilder Uli Schmitt

Für 7 malige Teilnahme:
Günter Erdmann (nicht Anwesend)

Auf den Ehrungsbild für 14 malige Teilnahme: (in der Pfarrkirche St.Nikolaus Reckendorf)
v.l. Kreier Hubert, David Blum, Walter Hojer, Wallfahrtsführer Enrico Gruber,
Ansgar Feldmann und Josef Sobik (nicht Anwesend)

Für 25 malige Teilnahme in der Basilika:
v.l. Bernhard Zahner, Thomas Wolfschmitt, Hubert Wagner, Frank Güthlein und Georg Hoffmann und Pater Stanislaus;

40 malige Teilnahme in der Basilika
v.l. Stefan Dünninger, Mesner Tobias Hartmann und Pater Stanislaus

Ehrung für 40 malige Teilnahme St. Nikolaus Reckendorf
Stefan Dünninger u. Wallfahrtsführer Enrico Gruber