LICHTENFELS – Die Aufforderung „Sei mutig!“ steht in diesem Jahr im Mittelpunkt eines dreitägigen Kongresses von Jehovas Zeugen, zu dem sie die interessierte Bevölkerung vom 13. bis 15. Juli 2018 ins Nürnberger Max-Morlock-Stadion einladen. Auch rund 85 Zeugen aus Coburg bereiten sich derzeit auf den Besuch des Kongresses vor.
Die Veranstaltung ist ein Highlight im Jahreskalender der Ortsgemeinde. Insgesamt werden etwa 10.000 Anwesende aus ganz Franken sowie Teilen der Oberpfalz, Nieder- und Oberbayerns erwartet. Das Programm beginnt am Freitag, den 13. Juli 2018 um 9.20 Uhr und dauert bis Sonntag, 15. Juli 2018, 16:00 Uhr. Der Eintritt ist für jeden frei, es gibt keine Spendensammlungen oder -aufrufe.
Peter Mayer, Zeuge Jehovas aus Coburg gibt eine kurze Vorschau auf das Programm: „Wenn man sich die Nachrichten ansieht, dann sorgen die Entwicklungen in der Welt bei mir eher für Ratlosigkeit und Verzweiflung. Die Bibel hingegen macht Mut und vermittelt Hoffnung, weswegen ich mich auf den Kongress freue. Denn dort erhalte ich praktische Tipps aus der Bibel für mutiges Handeln und lerne Menschen kennen, deren Mut beispielhaft ist, weil sie in jeder Lebenssituation auf Gott vertrauen.“
Das Programm des Kongresses besteht aus 54  Beiträgen unterschiedlichster Art  — darunter Kurzvorträgen, Interviews, Videoclips sowie einem biblischen Spielfilm. Dieser behandelt auf beeindruckende Weise das Leben des Propheten Jona, in dem Mut und Mitgefühl eine wichtige Rolle spielten. Ein Höhepunkt des Kongresses ist am Sonntag, dem 15. Juli 2018 um 11:20 Uhr der Hauptvortrag mit dem Thema: „Die Auferstehungshoffnung macht Mut – wie?“. In dem bewegenden Vortrag wird gezeigt, wie Jesus einem Vater Mut machte, dessen kleine Tochter gestorben war, und inwiefern das auch für heutige Christen von Bedeutung ist.
Wie schon in den letzten Jahren begrüßen die deutschsprachigen Zeugen wieder ca. 2.300 rumänisch sprechende Glaubensangehörige im Stadion, die das Programm simultan in ihrer Muttersprache verfolgen können.
Das vollständige Kongressprogramm sowie weitere Informationen sind auf www.jw.org, der Homepage von Jehovas Zeugen, abrufbar.
Insgesamt werden in Deutschland 84 Kongresse in 15 Städten und 25 Sprachen durchgeführt. Sie werden ausschließlich durch freiwillige Spenden finanziert.  Der Kongress in Nürnberg ist Teil einer weltweiten Serie von mehreren tausend Kongressen, die zwischen Mai 2018 und Januar 2019 in etwa 180 Ländern der Erde stattfinden.

Weitere Links:
Vorschau auf den Kongress auf jw.org
Vollständiges Kongressprogramm
Informationsclip: "Kongress der Zeugen Jehovas 2018"
Trailer zum Spielfilm „Jona — eine Geschichte über Mut und Mitgefühl“

Kontakt:
Peter Mayer, Mobil: 0163 907 87 30