Schwerer Verkehrsunfall im Kreis Kulmbach: Senior stürzt mit Auto in Bach. In der Nähe von Kulmbach ist ein 78-Jähriger mit seinem Auto von der Straße abgekommen und in einem Bach gelandet. Wie die Polizeiinspektion Kulmbach mitteilt, ereignete sich der Unfall am Samstagnachmittag (5. März 2022) auf der B85 in Höhe der Abzweigung nach Lehenthal.

Ein in Fahrtrichtung Kronach fahrender 77-Jähriger kam demnach "alleinbeteiligt" mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam anschließend in einem Flussbett auf der linken Fahrzeugseite zum Erliegen.

Unfall nahe Lehenthal: Feuerwehr muss 77-Jährigen aus Fahrzeug bergen

"Während der Unfallaufnahme war der Fahrzeugführer zwar ansprechbar, musste aber von Kräften der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden", erklärt die Polizeiinspektion Kulmbach. Durch den Unfall erlitt der Senior schwere Verletzungen in Form von Knochenbrüchen.

"Nach jetzigem Erkenntnisstand besteht aber keine Lebensgefahr", heißt es vonseiten der Polizei. Weiterhin werde nach aktuellem Ermittlungsstand von einem gesundheitlichen Problem als Unfallursache ausgegangen.

Neben der freiwilligen Feuerwehr Kulmbach war auch die Freiwillige Feuerwehr Höferänger im Einsatz.