Der in Gompertshausen (Thüringen) lebende Kurth war nach seiner Genesung als Scout für die Altstädter tätig, bat aber jetzt überraschend um Auflösung seines Vertrages bei den Altstädtern.

Dieter Kurth hatte die SpVgg Bayreuth erst zu Beginn dieser Saison als Trainer vom einstigen Schweinfurter Spieler Heiko Gröger übernommen. Im September erlitt er beim Kegeln einen schweren Herzinfarkt, von dem er sich aber glücklicherweise schnell wieder erholte. Sein Traineramt bei den Altstädtern konnte er aber dennoch nicht mehr ausüben und wurde deshalb von Christoph Starke abgelöst. Dieser hat erst kürzlich seinen Vertrag auch für die Saison 2015/16 verlängert.

Mittlerweile erfreut sich Dieter Kurth wieder bester Gesundheit. Beim Punktspiel der Schweinfurter im November in Bayreuth weilte Kurth erstmals nach der Genesung wieder im Stadion.