Das 6. Klosterspitzen-Festival fand traditionsgemäß am Kirchenfest "Maria Himmelfahrt" statt und in diesem Jahr erstmals auf dem freien Platz vor dem Wallfahrerhaus. Wie immer wechselten sich Kabarett und Musik in bunter Reihenfolge ab, so dass die knapp 500 Besucher ein kurzweiliges Programm zu sehen und zu hören bekamen. Herrlicher Sonnenschein begleitete das Festival bis in die früheren Abendstunden - Regen setzte erst kurz vor Mitternacht ein.

Für den in Urlaub weilenden Pater Alard und alle Mitbrüder hieß Pater Adrian die Besucher willkommen: "Ich weiß, Sie sind alle bibelfest und wissen, was in der Bibel steht. Nicht nur vom Gebet lebt der Mensch, sondern ab und zu braucht er was zum Essen und Brot auch in flüssiger Form.